Musik

? und geniessen. Im folgendem bin ich noch am sammeln der Eckpunkte meines Musikgeschmacks hier ein paar wunderbare Alben oder Musikstücke.

aus und um 2008

Beatsteaks - Cut Off The Top, in Gedanken mit dem Snowboard auf dem Berg? (Vorfreude und dann carven)

SDP - 'So ist das Leben', 'Anfang anzufangen',? nett, witzig, etwas verrückt aber mit viel Rhythmus.

Manic Street Preachers - Indian Summer, nett zum geniesen, wie der Titel schon sagt.

Lucky Soul - Ain't Never Been Cool, rhytmisch schönes Lied

aus und um 2007

Annett Louisan - Die Katze

Die Ärzte - Lied Vom Scheitern, ich mag den Text

Verve Pipe - The Freshmen (acoustic), eigentlich ja schon eins der alten Sachen, aber die Version ist doch was Feines

Daniel Cirera -Motherfucker Fake Vegetarian Ex Girlfirend

Die Sterne - Was Hat Dich Bloss So Ruiniert

Kain - Pack Dich

Noah Sow & Das Heimliche Maneuver - Es Brennt Hier Drin, Öhrwurm aus Namibia (vielleicht auch etwas von dem Feuer was in mir brennt)

Sportfreunde Stiller - Wellenreiten '54

Selig - Sie Hat Geschrien

Jan Delay - Türlich Türlich, Motivater für einen lässigen Sommer

Man Must Dance - Johnossi, vorsicht verursacht leichte Zuckungen, aber noch jemand der ein paar schöne Ideen hat was man mit einer Gitarre so alles machen kann.

aus und um 2006

Blessid Union Of Souls - Hey Leonardo (She Likes Me For Me), es könnte mein Songtext sein, einfach mal den Titel mit Lyrics googlen. Ansonsten kann ich den auch weitergeben.

Foo Fighters - Skin And Bones, schönes Acoustic-Live-Album, einfach sehr nett?

Der Fall Böse - Hochverrat, eigentlich aus der Flens-Werbung, und drauf gestoßen bin ich nur weil mir der eine Anfang gut gefallen hat, aber das ganze Album ist nett

Bosse - Frankfurt/Oder, Lied und Text sind meine Wellenlänge

Kelly Clarkson - Breakaway, das ganze Album ist einfach nett.

Tom Krause - The Girl I Got, sehr schönes akustisches Stück, der Mann hat bestimmt noch was vor sich!

Johnny Cash - One, eine echte Männerstimme und ein super Stück!

Pohlmann - Wenn Jetzt Sommer Wäre

Donavon Frankenreiter, wer Jack Johnson mag wird sich hierüber freuen.

Jim Brickman - Picture This, Klavier für Genieser

aus und um 2005

Die Toten Hosen - Nur Zu Besuch - Unplugged im Wiener Burgtheater, ein geniesser Opus, mit einer wunderbaren Athmosphäre. Vielleicht etwas ruhiger als man die 'Hosen' kennt und doch kraftvoll mit viel Emotionen.

Revolverheld - Mit Dir Chillen, das ist genießen

Aimee Mann - Wise Up, ruhig und einfach schön. Was für's Genieserherz.

Die Happy - Bitter To Better, typisch Die Happy ich mag's einfach.

Flipsyde - Someday, Meine Stimmung beim Planen für ein Wochenende im Schnee

aus und um 2004

Jack Johnson - verschiedene Alben. Entspannt, ist die Musik mit der ich meistens im Sommer 2005 an den Strand gefahren bin.

Klassikradio Auf den Geschmack bin ich gekommen, in der KFZ-Werkstatt eines Bekannten. Inzwischen fahre ich meistens in Hamburg mit dem Sender durch den Verkehr mit einer wunderbaren Gelassenheit. Einzige Ausnahme, sobald da noch eine Frauenstimme mitsingt, wechsele ich den Sender, das tut mir sonst in den Ohren weh.

Greenday - American Idiot, ein großartiges Werk!

Lorna Vallings - Taste, Rhytmisch und Emotional wie Melissa Etheridge

Nico Suave - Vergesslich, manchmal so wie ich?

Curse - Und was ist jetzt, depressiv aber schön.

Klaus Badelt - Pirates Of The Carribbean, Der Soundtrack von 'Fluch der Karibik', Mächtige Orchestermusik voller Dramatik und Spannung.

aus und um 2004

Nightwish - das kommt raus wenn man Rock mit Klassischer Musik kreuzt. Kraftvolle Musik.

Exilia - I Guess You Know, Mr. Man - zwei herrliche Energiegeladene Titel, mit den kommt auch ein müder Körper wieder richtig auf Trapp (die Lautstärke dreht man von alleine dann auf)

Cypress Hill - What's Your Number

Max Herre und Joy Denalane - 1st Liebe

älter oder bei Gelegenheit

John Cougar Mellencamp - Jack And Diane

Marla Glenn, gerne mal zwischendurch

Tracy Chapman, gerne mal zwischendurch

Eric Clapton, gerne mal zwischendurch

Police, Evergreen

Direstraits, Evergreen

Mozart Musical, musikalisch und inhaltlich ein schönes Erlebnis. Gefällt mir bestimmt auch deshalb, weil es heute ein aktuelles Thema der Selbstbehauptung wunderbar beschreibt.

Queen, heute sehr selten gehört, ganz im Kontrast zu früher.